Wochenrückblick (KW49)

Und wieder ist eine Woche vorbei und das Jahresende rückt immer näher. Ich muss zugeben, dass ich sowohl mental als auch physisch die Woche über ziemlich auf dem Zahnfleisch gelaufen bin. Das lag zum Einen an der Kälte in der früh und zum Anderen natürlich auch daran, dass mein Urlaub nicht allzu erholsam war. Zum Wochenende muss ich aber sagen geht es mir relativ gut und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich die Zeit bis zur Reha schon noch hinbekommen werde. Trotzdem wäre es schön, wenn ich endlich von der Klinik Bescheid bekommen würde, wann es losgeht. Damit beantwortet sich auch die Frage, ob ich schon was Neues weiß und die Antwort ist leider, Nein.

Es ist schon interessant, wenn man sich von den Kollegen mit den Worten “Hoffentlich nicht bis Montag” in’s Wochenende verabschiedet, aber ich rechne immer noch täglich mit dem Anruf.

Sonst gibt es leider wirklich überhaupt nichts neues zu berichten. Mich würde mal interessieren, was ihr hier gerne noch so lesen würdet, oder ob euch etwas fehlt um den Blog mit mehr Inhalt zu füllen. Wenn ihr Tipps und Ideen habt schreibt sie mir doch bitte über das Kontaktformular, in die Kommentare oder auch auf Facebook.

Bis nächste Woche, ihr Lieben.

Euer Martin.

Schreibe einen Kommentar