Wochenrückblick (KW52)

ROS_10

So, die Weihnachtswoche ist auch rum und ich kann euch sagen, dass das Therapieprogramm über die Feiertage recht mau ist, was mir aber die Zeit gibt, mich selbst zu reflektieren und zu überlegen, ob die Ansätze, die ich in den …

Wochenrückblick (KW49)

ROS_7

Eine weitere Woche erfolgreicher Therapie neigt sich dem Ende und auch in dieser Woche konnte ich fortschritte verbuchen, wenn es um die Essstörung und vor Allem den Ursachen von Selbiger geht. Ich denke nun, dass ich für mich herausgefunden habe, …

Wochenrückblick (KW48)

ROS_6

Neue Woche, neues Glück. Auch diese Woche hatte wieder viele spannende und ereignisreiche Tage bereit, die mich emotional und körperlich gefordert haben. Zum einen ist es so, dass ich aufgrund meiner Verletzung noch mindestens 3 Wochen auf die Krücken angewiesen …

Wochenrückblick (KW13)

Home_1

So meine Freunde, mein Aufenthalt in der Schön-Klinik-Roseneck in Prien ist seit Montag offiziell zu Ende und ich habe mich erstmal wieder bei meiner Mutter einquartiert, um der Einsamkeit zu entgehen, welche mich zu Hause erwartet hätte in dieser Coronagebeutelten …

Wochenrückblick (KW12)

Woche 10

Eigentlich war mein Plan, nichts mehr über die Viruskrise zu schreiben, da hier und im Rest der Nation aber kein anderes Thema mehr besteht, habe ich doch noch ein paar Worte dazu. Nach einer anfänglichen Ausgangssperre zu Beginn der Woche, …

Wochenrückblick (KW52)

Hallo ihr Alle, leider gibt es diesmal wirklich nur ein kurzes aber sehr wichtiges Update, da ich auf dem Handy schreibe.

Ich hatte am Donnerstag einen sehr schweren Nervenzusammenbruch und habe mich daraufhin ins Krankenhaus begeben. Mir geht es auch …

Allein vs. Einsam

Mal wieder ein Beitrag außerhalb der wöchentlichen Updates.

In letzter Zeit habe ich mir viele Gedanken über mein Leben und meine Psyche gemacht, was man auch aus den Updates erlesen kann. Dabei ist mir aufgefallen, dass es im Leben eine …

Wochenrückblick (KW01)

So, das neue Jahr hat begonnen und eigentlich hat sich wenig verändert, die Menschen sind die selben, die Stadt ist die gleiche und auch die Probleme haben sich nicht in Luft aufgelöst… wäre ja auch ein Wunder.

Die erste Woche …